Im Folgenden haben wir eine umfassende liste häufiger Fragen zusammengestellt. Ihre Frage ist hier nicht aufgeführt? Gerne können Sie direkt Kontakt zu uns aufnehmen.

Es handelt sich um ein „digitales Angebot“ der Consulting Team Vermögensverwaltung AG. Der Nutzer des digitalen Angebots kann durch die Eingabe von Informationen einen Vorschlag für das Portfolio eines Vermögensverwalters anfordern und ein Depot bei unserer Partnerbank beantragen.

Die Consulting Team Vermögensverwaltung AG ist der Vermögensverwalter. Als unabhängiger Vermögensverwalter besitzt sie eine KWG 32-Lizenz und untersteht daher wie Banken der BaFin und Bundesbank als Aufsichtsbehörden.

Im Gegensatz zur Vermögens- oder Anlageberatung werden bei der Vermögensverwaltung nicht nur Anlagevorschläge erteilt, sondern Anlageentscheidungen auch eigenständig durch den Vermögensverwalter umgesetzt. So erteilen Sie beispielsweise dem Vermögensverwalter den Auftrag, 5.000,00 € zu investieren und der Vermögensverwalter entscheidet dann eigenständig, in welche Finanzinstrumente das Geld investiert wird – natürlich nur im Rahmen der vereinbarten Anlagerichtlinien.

Depotbank ist die FIL Fondsbank GmbH in Kronberg im Taunus. Die FFB (FIL Fondsbank GmbH) ist eine der drei großen Fondsbanken in Deutschland und eine Tochter des weltweit tätigen Unternehmens Fidelity Investments. Sie verwaltet ca. 600.000 Kundendepots mit Einlagen in Höhe von über 1,6 Mrd. Euro. Die FFB ist eine gemäß §1 KWG von der BaFin regulierte deutsche Bank und Mitglied im Einlagensicherungsfonds des deutschen Bankenverbandes. Anlagen in Fonds sind Sondervermögen und liegen bei der FFB getrennt vom restlichen Bankvermögen.

Die Vermögensverwalter-Vollmacht gibt der Consulting Team Vermögensverwaltung AG die Möglichkeit, in eigenem Ermessen Kauf- und Verkaufsaufträge bezüglich Ihrer Geldanlage zu tätigen, um die mit Ihnen vereinbarten Anlagerichtlinien umzusetzen. Das bedeutet für Sie auch, dass die Consulting Team Vermögensverwaltung AG einzelne Fonds in Ihrer Anlagestrategie austauschen kann, sofern dies erforderlich wird.

Wer ein Depot eröffnen will, musste bislang meist bei anderen Anbietern noch seine Unterschrift auf ein gedrucktes Papier setzen. Dies ist bei CT Direkt nicht mehr nötig. Mit unserem Partner Deutsche Post kann die Depoteröffnung inkl. der Vermögensverwalter-Vollmachtserteilung nun komplett online am PC oder Laptop, per Smartphone oder Tablet abgeschlossen werden. Sie brauchen dazu nur Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass und eine Webcam oder Ihr Smartphone. Nachdem Sie den kompletten CT Direkt-Prozess durchlaufen haben, werden Sie automatisch zur Deutschen Post weitergeleitet, damit Sie sich dort legitimieren können. Dort können Sie die Videolegitimation der Deutschen Post, aber auch das Postident in einer Filiale der Deutschen Post nutzen.

Nur Sie haben Zugriff auf Ihr Geld. Als Kunde haben Sie ein Depot bei unserer deutschen Partnerbank, der FIL Fondsbank GmbH (FFB). Auch die Consulting Team Vermögensverwaltung AG hat niemals direkten Zugriff auf Ihr Geld. Alle Zahlungsflüsse finden zwischen Ihrem Girokonto und Ihrem Depot bei unserer Partnerbank statt. Ihr Geld wird bei der FFB als Sondervermögen verwahrt, d.h. selbst im Falle einer Insolvenz der Bank oder der Consulting Team Vermögensverwaltung AG ist Ihr Vermögen geschützt.

Mit CT Direkt haben Sie die Möglichkeit, in drei Schritten professionell und einfach Geld richtig anzulegen: Im ersten Schritt erstellen Sie Ihr persönliches Anlageprofil und wählen Ihre Anlagestrategie aus. Im zweiten Schritt schließen Sie Ihren Vermögensverwaltungsvertrag mit der Consulting Team Vermögensverwaltung AG ab und beantragen Ihr Depot bei der FIL Fondsbank GmbH. Im dritten Schritt legitimieren Sie sich via Videolegitimation oder Postident über die Deutsche Post.

Nach erfolgter Legitimation ist Ihre CT Direkt-Geldanlage abgeschlossen und Ihr Depot wird bei der FIL Fondsbank eröffnet.

In den folgenden Tagen werden Sie per Post von der FIL Fondsbank GmbH (FFB) zu Ihrer Depoteröffnung benachrichtigt. Sie erhalten Ihre Login-Daten und Ihre Anlagestrategie wird automatisiert umgesetzt. Die Verwaltung Ihrer Anlagestrategie, wie beispielsweise Ein- und Auszahlungen oder die Änderung Ihrer Sparplanrate erfolgen ganz komfortabel mit wenigen Klicks über Ihren Login bei der FFB. Ihre Weiterentwicklung sowie die Zusammensetzung Ihrer Geldanlage haben Sie dabei stets im Blick – am PC, Tablet oder Smartphone.

Je nach Anlegertyp haben Sie die Wahl zwischen drei verschiedenen Fonds-Vermögensverwaltungen:

  • CT Direkt Konservativ – Aktienquote max. 20%
  • CT Direkt Ausgewogen – Aktienquote max. 50%
  • CT Direkt Aggressiv – Aktienquote bis zu 100%

Sie investieren in ausgewählte Portfolien (Fonds-Vermögensverwaltungen). Dadurch wird das Risiko sehr breit gestreut. Grundsätzlich besteht das Risiko von Kursverlusten. Dieses wird allerdings umso geringer, je länger Sie das Geld anlegen. Verbraucherschützer empfehlen daher oft einen Anlagehorizont von mehr als 5 Jahren. Für die Ausgewogene und Aggressive Strategie sollten Sie einen Anlagehorizont von mindestens 10 Jahren wählen.

Wir unterscheiden Einzahlungen in Einmalzahlungen und Sparraten. Sowohl Einmalzahlung als auch monatliche Sparrate werden automatisch per SEPA-Lastschrift von Ihrem Referenzkonto abgebucht.

Sobald Sie eine Einmalanlage mit der CT Direkt Depoteröffnung oder im Kundenbereich der FIL Fondsbank GmbH per SEPA-Lastschrift beauftragt haben, erfolgt die SEPA-Lastschrift von Ihrem Referenzkonto innerhalb der nächsten 4 Bankarbeitstage. In den folgenden 7 Bankarbeitstagen wird Ihre Einzahlung in Ihr Depot investiert. Über den Status Ihrer Einzahlungen halten wir Sie im Kundenbereich stets auf dem Laufenden.

Nach der erfolgreichen Legitimation ist der CT Direkt-Depoteröffnungsprozess abgeschlossen. Die FIL Fondsbank GmbH (FFB) sendet Ihnen in den darauffolgenden 3 Bankarbeitstagen Ihre persönlichen Login-Daten für Ihr Depot zu. Damit können Sie Ihr Depot 24 Stunden täglich einsehen und Transaktionen vornehmen.

Wenn Sie in Ihrem Depot eine monatliche Sparrate eingerichtet haben, wird Ihre Sparrate jeweils am 1. Bankarbeitstag eines Monats von Ihrem Referenzkonto per SEPA-Lastschrift durch die FIL Fondsbank GmbH eingezogen.

Wenn Sie bei der Depoteröffnung eine Einmalanlage angegeben haben, erfolgt die SEPA-Lastschrift von Ihrem Referenzkonto innerhalb der nächsten 4 Bankarbeitstage nach der Bestätigung der Depoteröffnung. In den folgenden 7 Bankarbeitstagen wird Ihre Einmalanlage in Ihr Depot investiert. Über den Status Ihrer Einzahlungen halten wir Sie im Kundenbereich stets auf dem Laufenden.

Im Kundenbereich der FFB (www.ffb.de) stehen im Formularshop unter „Portfoliolösungen“ Formulare für Einmalanlagen (Formular „Kauf“) und für Sparplane (Formular „Spar- und Auszahlplan“) zur Verfügung. Gerne hilft Ihnen auch Ihr Ansprechpartner von CT Direct.

Kann ich die Höhe meines Sparplans ändern?

Die Höhe des Sparplans kann jederzeit geändert werden. Aufträge dieser Art müssen der FFB spätestens 3 Bankarbeitstage vor dem Ausführungstermin vorliegen, damit diese noch erfasst werden können. Für die Änderung Ihres Sparplans steht Ihnen im Formularshop der FFB (Login unter www.ffb.de) im Bereich „Portfoliolösungen“ das Formular „Spar- und Auszahlplan“ zur Verfügung.

Ihr Geld ist immer flexibel verfügbar, da es bei CT Direkt keine Mindestlaufzeiten gibt. D.h. Sie können jederzeit Geld aus Ihrem Konto auszahlen, falls Sie einmal spontan Liquiditätsbedarf haben oder mit CT Direkt insgesamt nicht mehr zufrieden sein sollten. Ganz egal, welche Anlagedauer Sie ursprünglich gewählt haben, stellt diese niemals eine Mindestlaufzeit dar. Wenn Sie eine Auszahlung von Ihrer CT Direkt-Anlage bei der FFB beauftragt haben, fließt Ihr Geld in bis zu fünf Bankarbeitstagen automatisch auf Ihr als Referenzkonto angegebenes Girokonto zurück.

Ein Verkauf und die damit verbundene Auszahlung Ihres angelegten Vermögens ist jederzeit möglich. Loggen Sie sich dazu unter www.ffb.de mit Ihrem Login und Ihrem Passwort ein. Im Bereich Fonds-Transaktionen wählen Sie einfach den Punkt Auftragserfassung und Fondsverkauf und bestätigen dies am Ende mittels TAN. Oder Sie verwenden das Formular „Verkauf“ aus dem FFB-Formularshop, das Sie im Bereich „Portfoliolösungen“ finden.

Nein, aus Sicherheitsgründen ist eine Auszahlung ausschließlich auf Ihr Referenzkonto möglich.

Das Managemententgelt ist bei CT Direkt beträgt 1,43% p.a. incl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

Es handelt sich jeweils um eine sogenannte All-In-Fee, d.h., es fallen keine weiteren Gebühren an.

Nein, die Kündigung ist kostenfrei.

Nein, die Depotführung ist kostenfrei.

Nein, die Transaktionskosten sind im Managemententgelt enthalten.

Ja. Der Mindestanlagebetrag für eine Einmalanlage beträgt 3.000,00 €. Alternativ kann ein Sparplan mit einer monatlichen Sparrate von 100,00 EUR und einer zusätzlichen Einmalanlage von 100,00 EUR angelegt werden.

Nein. Da wir bei der Registrierung eine Geeignetheitsprüfung vornehmen und diese nur für Einzelpersonen durchgeführt werden kann, können Sie aktuell leider kein Gemeinschaftsdepot anlegen. Sie können sich natürlich gerne bei uns anmelden und Ihrem Ehepartner eine Vollmacht geben, so dass er ebenfalls auf das Depot zugreifen und Entscheidungen treffen kann. Verwenden Sie hierfür das Formular „Vollmacht“ aus dem FFB-Formularshop.

Nein. Da wir bei der Registrierung eine Geeignetheitsprüfung durchführen, bei der die aktuelle Lebenssituation abgefragt wird (Einnahmen, Ausgaben, Vermögen), können Sie aktuell leider kein Depot für Ihr Kind anlegen.

Nein, aufgrund der steuerlichen Behandlung ist das nicht möglich.

Sobald es Änderungen bei Ihrer CT Direkt-Strategie gibt, werden wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden halten. Dies geschieht sowohl in Form von einzelnen Wertpapierabrechnungen, welche Sie über Ihren Login in Ihrem Postfach (im Posteingang) einsehen können, also auch in der Transaktionsübersicht, die direkt im Konto abrufbar und sortierbar ist. Zudem erhalten Sie ein Quartalsreporting durch die Consulting Team Vermögensverwaltung AG.

Die Anmeldung umfasst folgende Schritte:

  1. Wir ermitteln Ihre Kenntnisse und Erfahrungen, finanziellen Verhältnisse und Anlageziele sowie Ihre persönliche Risikobereitschaft mit Hilfe eines Fragebogens.
  2. Wir empfehlen Ihnen eine für Sie geeignete Anlagestrategie.
  3. Sie beauftragen uns online mit Ihrer Vermögensverwaltung und unsere Partnerbank, der FIL Fondsbank GmbH (FFB), mit Ihrer Depoteröffnung.
  4. Sie identifizieren sich durch einen Online-Video-Chat oder per Postident-Verfahren.
  5. Wir bestätigen Ihnen die Depoteröffnung bei der FIL Fondsbank GmbH (FFB) per Brief und senden Ihnen Ihre Zugangsdaten.
  6. Ihr Anlagebetrag wird per SEPA-Lastschrift auf Ihr Depot bei der FIL Fondsbank GmbH (FFB) transferiert.
  7. Der Vermögensverwalter legt Ihr Geld an.

Es kann sein, dass die an Sie versandten E-Mails nicht in Ihrem Posteingang, sondern im Spamordner landen. Dies liegt jedoch nicht am Absender der E-Mail, sondern an Ihrem E-Mail Provider und dessen Einstellungen. Bitte prüfen Sie zunächst, ob die E-Mail unter folgender Absenderadresse bei Ihnen eingegangen ist: direkt@consulting-team.de.

Sofern Ihnen keine E-Mail zugestellt wurde, wenden Sie sich bitte an direkt@consulting-team.de oder Ihren Berater.

Wenn Sie bereits ein Depot bei der FFB haben, nun aber unseren Service nutzen möchten, muss ein neues Depot über uns eröffnet werden.

Die FFB hinterlegt die Post zu Ihrem CT Direkt-Depot in Ihrem persönlichen Postfach, das Sie mit Ihrem FFB-Kunden-Login (www.ffb.de) einsehen können. In Ihr Postfach werden neben den Quartalsreportings des Vermögensverwalters unter anderem alle Transaktionen Ihres CT Direkt- Depots (Wertpapierabrechnungen), Ihr Jahresdepotauszug oder Ihre Steuerbescheinigung eingestellt.

Mit Ihrem FFB-Kunden-Login (www.ffb.de) können online einen Freistellungsauftrag erteilen oder den Freistellungsauftrag mit dem Formular aus FFB-Formularshop Bereich „Steuerliches“ beauftragen.

Die FFB hinterlegt die Jahressteuerbescheinigung zu Ihrem CT Direkt-Depot in Ihrem persönlichen Postfach, dass Sie mit Ihrem FFB-Kunden-Login (www.ffb.de) einsehen können.

Die depotführende Stelle für Ihr CT Direkt-Depot ist eine inländische Bank und kann daher eventuell anfallende Steuern für in Deutschland steuerpflichtige Anleger direkt an das Finanzamt abführen. Sie erhalten also den vollen Service, den Sie bereits von Ihrer Hausbank kennen, und können neben einem Freistellungsauftrag auch eine NV-Bescheinigung einreichen sowie den Einbehalt der Kirchensteuer oder eine Verlustbescheinigung beauftragen.

Wir sind nicht befugt, uns Besitz oder Eigentum an Vermögenswerten der Kunden zu verschaffen. Die Vermögenswerte der Kunden werden von unserer Partnerbank, der FIL Fondsbank GmbH (FFB), verwahrt. Im Falle einer Insolvenz der Consulting Team Vermögensverwaltung AG oder der Partnerbank fällt das im Depot enthaltene Kundenvermögen also nicht in die Insolvenzmasse. Darüber hinaus besteht ein Herausgabeanspruch für Ihre Wertpapiere im Portfolio im Falle einer Insolvenz der Depotbank. Der deutsche juristische Fachausdruck für Investmentfonds ist Sondervermögen. Das Sondervermögen ist das Anlagekapital der Fondsanleger, das – wie der Name sagt – als gesondertes Vermögen vom Vermögen der Investmentgesellschaft getrennt ist. Dadurch ist jedes Sondervermögen vor dem Zugriff der Investmentgesellschaft selbst oder ihrer Gläubiger (auch im Insolvenzfall) geschützt.

Das Geldwäschegesetz (GwG) verpflichtet uns zur Identifizierung unserer Kunden. Diese Identifizierung ist auch in Ihrem Sinne, da hierdurch ein höheres Maß an Sicherheit in der Kundenbeziehung gewährleistet wird. Die GwG-konforme Identifizierung kann bei uns online per Video-Chat erfolgen oder mit dem Postident-Verfahren in einer Filiale der Deutschen Post.

Ihre Frage ist hier nicht aufgeführt? Gerne können Sie direkt Kontakt zu uns aufnehmen.

Sie haben noch Fragen?

Wir sind für Sie da – kontaktieren Sie uns per E-Mail oder Telefon.

direkt@consulting-team.de
0 51 21 / 2 89 99-66

Menü schließen